Privatpraxis für Physikalische Schmerztherapie

Samuel Lindner B.A.
Privatpraxis für Physikalische Schmerztherapie

Praxis

Osteopraktik

Diagnostik

Behandlungen

Motorsport/Sport

Startseite Kontakt Impressum Unsere Seiten im Überblick Vitalstoffe

Aktuelles

Unspezifische Rückenschmerzen gibt es nicht

Faszien-Schmerzen und ihre Lösung!

Endlich schmerzfrei mit Trigger-Osteopraktik

Neues von den Triggerspezialisten:

Neues von den Trigger-Spezialisten:

Bitte auf das Bild klicken -

zu den weiteren Downloads

Aktuelle Informationen

Die Bewegung ist halt durch nichts zu ersetzen!
Altern und chronische Krankheiten von Lesley Wassef-Birosik, PhD.:

Sarkopenie ist als altersbedingter Verlust der Skelettmuskelmasse und –funktion bekannt und als größter Beitrag zur körperlichen Schwäche älterer Menschen. Das Ruhe-Verhalten, das ist die Zeit, die man liegend oder sitzend verbringt, wurde als beschleunigend für Sarkopenie aufgezeigt, aber auch als Risikofaktor für Adipositas. Diese Querschnittsstudie betrachtet das Ruhe-Verhalten in Adipositas und Muskelkraft bei älteren Menschen. Dreißig ältere Menschen (älter als 70 Jahre) haben ihr Körper- und Ruhe-Verhalten/Frequenz für 7 Tage mit einem Aktivitätsmonitor aufgenommen. Die körperliche Aktivität wurde als prozentuale Zeit, in der mit entweder niedriger oder mäßig/kräftiger Intensität gelaufen wurde, gemessen. Ihr Körperbau, untere Extremitäten-Extensionskraft und Muskel-Mechanik-Qualität wurden gemessen.

Die Ergebnisse zeigten, in älteren Männern bestand ein signifikanter Zusammenhang zwischen totaler Ruhezeit und prozentualem Körperfett, unterer Extremitäten-Körperfett und unterer Extremitäten-Extensionskraft. Dagegen wurde solch ein Zusammenhang bei den observierten Frauen nicht festgestellt. Interessanterweise zeigten sowohl ältere Frauen als auch Männer weniger Körperfett wenn ihre Ruhezeit unterbrochen war, statt aus einer langen Periode an Inaktivität zu bestehen. Dieses deutet an, dass kleine Übungen, aber dafür öfter, für ältere Personen vorteilhaft sein könnten. Weitere Studien sollten Einzelpersonen länger untersuchen oder in ein Widerstandstraining verwenden, um mehr über die Auswirkung auf die Muskelkraft älterer Menschen zu erfahren. > von Chastin et al.; Age and Aging 41 (2012) 111-114. Alle Rechte vorbehalten fuer Oxford University Press.