Privatpraxis für Physikalische Schmerztherapie

Samuel Lindner B.A.
Privatpraxis für Physikalische Schmerztherapie

Praxis

Osteopraktik

Diagnostik

Behandlungen

Motorsport/Sport

Startseite Kontakt Impressum Unsere Seiten im Überblick Vitalstoffe

Komponenten

Triggerpunkte auflösen

Die einzelnen Komponenten der Trigger Osteopraktik sind im folgenden aufgeführt:

Ihren Ursprung fand die Methode durch die Beobachtung von Dr. Bauermeister, dass Patienten, denen Nierensteine mit Stoßwellen zertrümmert worden sind, im Anschluss an die Behandlung auch deutlich weniger Rückenschmerzen verspürten. Diesem Ansatz ging er nach und erkannte die heilenden Wirkungen von Stoßwellen auf den menschlichen Muskel. So entstand die Methode der Trigger Stoßwellentherapie, welche Dr. Bauermeister seither fortwährend weiterentwickelt

Die Trigger Stoßwellentherapie stellt den wichtigsten Baustein im Konzept der Trigger Osteopraktik dar. Die schmerzauslösenden Triggerpunkte werden mittels modernster Stoßwellentechnologie gezielt und schonend stimuliert, dass diese keine krankhaften Schmerzsignale mehr aussenden können. Mit Stoßwellen können auch sehr tief liegende Triggerpunkte erreicht werden.

Je nach Behandlungsregion ist eine unterschiedliche Anzahl an Therapiesitzungen notwendig. Die Therapie sollte so lange durchgeführt werden, bis die Triggerpunkte vollständig aufgelöst sind. Dies kann je nach Umfang der betroffenen Muskeln und der Zeit des Bestehens der Beschwerden variieren.

Je nach Behandlungsregion ist eine unterschiedliche Anzahl an Therapiesitzungen notwendig.